Ausflug ins Ars Electronica Center nach Linz

Gemeinsam fuhren wir mit allen Schülern in der Adventzeit ins Ars Electronica. Dort durften die Schüler im Forschungslabor, an verschiedenen Stationen (frei wählbar) arbeiten.

 

Beispielsweise konnte man mit einem Mikroskop seine Haare in 50facher Vergrößerung genau betrachten, oder aus einzelnen Bausteinen einen Roboter zusammenbauen, oder sich ein selbst gemaltes Bild als Sticker anfertigen lassen, usw.

 

Besonders beeindruckend war auch das "Deep Space". Ein Raum mit einer sehr großen Leinwand und einem Boden auf die man Bilder und dergleichen projezieren kann.